Historie

familie balz

Gut ausgerüstet mit Fachkenntnis und unternehmerischer Initiative begann mein Großvater Helmut Balz im Jahre 1950 mit dem Aufbau des Malergeschäfts.

Mit Tatkraft, Qualifikation und Zuverlässigkeit als Grundlage der selbstständigen Existenz in Verbindung mit eifriger Familienhilfe, übernahm 1980 mein Vater Wolfgang Balz den Kleinbetrieb und die Familientradition nahm ihren Lauf.

Mit 16 Jahren erlernte ich, René Balz, den Beruf des Maler und Lackierers, den ich 1989 mit der Gesellenprüfung und 1995 mit der Meisterprüfung erfolgreich absolvierte, um dann 2003 das Familienunternehmen in 3. Generation zu übernehmen.

Im Oktober 2008 kam der Betriebswirt des Handwerks dazu. Mit Fort- und Weiterbildung ist der Generationswechsel also vollzogen und somit sind wir noch immer für Sie im Ländle tätig!